Das gesprochene Wort

   

Karen Horn steht gern für Vorträge und Interviews sowie für Moderationen zur Verfügung. Hier ein kleiner Einblick in ihre zurückliegenden Auftritte. 

 

 

Vorträge (Auswahl)


Me, the People. Western Societies Under the Sway of Populist Leaders. Vortrag auf dem Special Meeting der Mont Pèlerin Society am 3. November 2017 in Stockholm.


Perpetuating Prejudice. The Difficult Relationship Between German Ordoliberalism and Adam Smith. Vortrag auf der Konferenz "From Scotland to the South of the Mediterranean - The Thought of Adam Smith through Europe and Beyond" am 6. Juli 2017 in Palermo.


Was sind Werte, woher kommen Werte? Vortrag auf dem Fachsymposium "Werte im Wettbewerb" des Roman Herzog Instituts am 9. November 2016 in München.


Die Koordinationsfunktion von Märkten. Zu den Erklärungsansätzen von Adam Smith und Friedrich August von Hayek. Vortrag auf der Sommerakademie AGORA im Rahmen des akademischen Netzwerks NOUS in Berlin, 3. August 2016.


Kapitalismuskonzeptionen - Die Österreicher. Zu den Denkmodellen von Ludwig von Mises, Friedrich August von Hayek usw. Vortrag auf dem Workshop "Kapitalismuskonzeptionen" am Historischen Kolleg im Forschungskolleg Humanwissenschaften in Bad Homburg, 12. Juli 2016.


Von der christlichen Zumutung der Barmherzigkeit. Mitgefühl und tätige Nächstenliebe in Zeiten von Flüchtlingskrise und Diskursverrohung. Reflexion über den Kantatentext "Ihr, die Ihr Euch von Christo nennet" von Johann Sebastian Bach, BWV 164, bei der J.S. Bach-Stiftung in Trogen AR, 19. Februar 2016.

 

Die Ära Herbert Giersch am Institut für Weltwirtschaft. Vortrag auf einer Veranstaltung des Wirtschaftswissenschaftlichen Clubs am Institut für Weltwirtschaft in Kiel, 4. November 2014. 

 

The Origin and Future of Liberalism. European Students for Liberty Conference in Berlin, 14. März 2014. Hier geht's zum Mitschnitt. 

 

Writing Effectively. Think Tank School, LFMI, Berlin, 13. März 2014.

 

Journalistisch schreiben. Friedrich Naumann Stiftung, Berlin, 22. Februar 2014. 

 

Democracy between Threats and Necessary Reforms. Jahrestagung JHI in Berlin, 31. Oktober 2013.

 

 

Competing Values, Systems and Ideologies in a Globalized World. Stars Symposium, Stein am Rhein, 15. Oktober 2013.

 

 

 

 

 

John Maynard Keynes – A Bourgeois Revolutionary. Seminar “Storia del Pensiero Economico e Fede Cristiana” der Pontificia Università della Santa Croce, MCE Research Centre, Rom, 16. Januar 2013.

 

Adam Smith – His Work and Influence. Seminar “Storia del Pensiero Economico e Fede Cristiana” der Pontificia Università della Santa Croce, MCE Research Centre, Rom, 11. Januar 2012.

 

Der Glaube der Freiheit – die Ordnung der Freiheit: Grundzüge einer liberalen Ökonomik. Vortrag auf einer Tagung über Lord Acton in Kreuth, 29. November bis 1. Dezember 2011.

 

Die griechische Tragödie – Schatten über der europäischen Währungsunion. Vortrag bei der IHK Freiburg am 3. Mai 2010.

 

Staat, Unternehmen oder Bürger – Wer führt uns aus der Krise? Vortrag bei der Evangelischen Akademie Berlin-Schwanenwerder am 12. September 2009.

 

Roads to Wisdom. Vortrag auf dem Regional Meeting der Mont Pèlerin Society im August 2009 in Stockholm.

 

 

 

 

 

Ordnungsökonomik in der Bundespolitik. Vortrag vor dem Institut für höhere Studien in Wien am 2.Dezember 2008.

 

Wettbewerb in der Sozialen Marktwirtschaft. Vortrag auf einer Tagung anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Forschungsstelle zum Vergleich wirtschaftlicher Lenkungssyteme“ an der Universität Marburg am 20. Oktober 2007.  

 

A market just like any other. Wither the double standard in judging the media. Vortrag auf dem General Meeting der Mont Pèlerin Society im November 2006 in Guatemala City.

 

 

Laudationes


Begründung der Jury anlässlich der Verleihung des Freiheitspreises der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit an Kaspar Villiger am 12. November 2016 in der Frankfurter Paulskirche. Zum Video

 

Begründung der Jury anlässlich der Verleihung des Freiheitspreises der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit an Helen Zille am 8. November 2014 in der Frankfurter Paulskirche.  Zum Video 

 

Laudatio auf Prof. Dr. Dr. Christian Kirchner und Prof. Dr. Dr. Jesús Huerta de Soto anlässlich der Verleihung der Hayek-Medaillen 2013 am 21. Juni 2013 in Göttingen.

 

Begründung der Jury anlässlich der Verleihung des Freiheitspreises der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit an Prof. Dr. Wolfgang Kersting am 3. November 2012 in der Frankfurter Paulskirche. Zum Video 

 

Laudatio auf Prof. Dr. Erich Weede und Richard Sulik anlässlich der Verleihung der Hayek-Medaillen 2012 am 22. Juni 2012 in Bayreuth.

 

Begründung der Jury anlässlich der Verleihung des Freiheitspreises der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit an Dr. Necla Kelek am 6. November 2010 in der Frankfurter Paulskirche. Zum Video 

 

Laudatio auf Dirk Martin und Dr. Michael Wohlgemuth anlässlich der Verleihung des ORDO-Preises der Jenaer Allianz zur Erneuerung der sozialen Marktwirtschaft am 5. Februar 2010 in Köln.

 

Begründung der Jury anlässlich der Verleihung des Freiheitspreises der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit an Mario Vargas Llosa am 8. November 2008 in der Frankfurter Paulskirche. Zum Video 

 

Begründung der Jury anlässlich der Verleihung des Freiheitspreises der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit an Hans-Dietrich Genscher am 25. November 2006 in der Frankfurter Paulskirche.

 

 

 

 

 

Interviews und Radioauftritte

 

"George Soros musste handeln." SRF4 Wirtschaftswoche, 20. Oktober 2017.

 

Zum Nobelpreis für Wirtschaft 2017. SRF4, 14. Oktober 2017.


Vom überwundenen Klassenkampfdenken. Ein Gespräch anlässlich des 150. Jahrestags des Erscheinens von Karl Marxens "Kapital". SRF4, 11. September 2017.


What Macron's reforms mean for the French economy. Deutsche Welle, 31. August 2017.


"Das geht gar nicht." SRF4 Wirtschaftswoche, 3. März 2017.


"Verzicht auf Personenfreizügigkeit wäre ökonomischer Unsinn." SRF4 Wirtschaftswoche, 10. Februar 2017.


"Frauenquote braucht es nicht mehr." SRF4 News Talk, 26. November 2016.


Erst die Freiheit, dann die Wirtschaft. Interview von Daniel Zulauf mit Karen Horn. Basler Zeitung, 21. November 2016.


"Vorschlag hat politisch kaum Bestand." SRF4 News Talk, 3. September 2016.


Liberale gegen Rechtskonservative. SWR2, 25. Juli 2015. 

 

"Nudging" im Kanzleramt? Mit der Trägheit der Menschen Politik machen. Deutschlandradio Kultur, 5. März 2015.  

 

Nobelpreis für den französischen Ökonomen Jean Tirole. Radio SRF4, 13. Oktober 2014. 

 

Brauchen wir eine Frauenquote? - Soziale Marktwirtschaft 360 Grad. Diskussionsrunde. Mai 2014. Zum INSM-Talk. 

 

Lasst uns über Freiheit reden! Streitgespräch, Capital, Januar 2014, S. 54-67. Zum Videostatement 

 

Eine exzellente Wahl. Die Nobelpreisträger für Ökonomie 2013. Radio SRF4, 14. Oktober 2013.

 

Zur Relevanz der Ordnungspolitik. Aktionskreis Freiburger Schule & Walter Eucken Institut, 10. Mai 2013. Zum Video

 

"Les idées viennent d'en bas". Le Temps, 15. April 2013. 

 

"Exigeons des immigrés qu'ils soutiennent la démocratie libérale et notre constitution". Le Temps, 19. Februar 2011. 

   

Will Germany be a Divided Nation Again? Mit Necla Kelek. In: Standpoint Magazine, Januar/Februar 2011.

 

 

 

 

Europa und die Globalisierung. In: ARTE, 22. Januar 2009.

 

 

 

In Aktion




In einem Interview mit dem Ratio Institute, Stockholm



Auf dem Fachsymposium "Werte im Wettbewerb" des Roman Herzog Instituts in München



Auf der Auftaktkonferenz des Netzwerks für Ordnungsökonomik und Sozialphilosophie (NOUS) in Freiburg


 


Während der Reflexion über den Text der Bach-Kantate "Ihr, die ihr Euch von Christo nennet" BWV 164 in Trogen AR


 

Auf den Hayek-Tagen 2015 in Leipzig 

 

 

 

Beim Roman Herzog Institut in München 

 

 

 

Bei der Verleihung des Freiheitspreises der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit 2014 an Helen Zille

 

 

 

Mit Otmar Issing im House of Finance in Frankfurt

 

 

 

Auf der Woche der Freiheit 2014 in Netzen (Brandenburg)

 

 

 

An der Universität Luzern

 

 

 

Bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin

 

 

 

Mit Udo di Fabio bei der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit in Freiburg  

 

 

 

Auf der European Students for Liberty Conference 2014 an der Humboldt-Universität zu Berlin 

 

 

 

Mit Michael Hüther in Berlin

 

 

 

Auf den Hayek-Tagen in Bayreuth

 

 

 

Mit Vernon Smith auf den Hayek-Tagen in Freiburg 

 

 

 

Im Bundesfinanzministerium mit Birgit Breuel

 

 

 

 Im Interview bei der  

 Bundespressekonferenz 

   

 

 

Mit Wolfgang Clement bei der FDP in Berlin

 

 

 

In Berlin bei den Familienunternehmern - ASU  

 

 

 

Mit Joachim Gauck bei der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit  

 

 

 

Auf den Hayek-Tagen in  Freiburg mit Michael Miersch 

 

 

Zitat zur Freiheit

 

"Der Liberalismus ist keine Religion, keine Weltanschauung und keine Partei der Sonderinteressen. Er ist keine Religion, weil er weder Glauben noch Hingabe fordert, weil nichts Mystisches um ihn weht und weil er keine Dogmen hat; er ist keine Weltanschauung, weil er nicht den Kosmos erklären will und weil er uns nichts sagt und sagen will über Sinn und Zweck des Menschendaseins."  

 

Ludwig von Mises